Absage des Rosenmontagszug

Absage des Rosenmontagszug

Kevelaer Auf der ersten Vorstandssitzung des VFR Blau-Gold Kevelaer im neuen Jahr haben sich die Mitglieder schweren Herzens dazu entschlossen, den Rosenmontagszug am 28.02.2022 ab zu sagen. Die angespannte Situation um die neue Corona- Variante Omikron und den drastisch steigenden Inzidenz- Werten ließ nach Meinung der Vorstandsmitglieder keine andere Entscheidung zu. Allerdings will der Vorstand noch über Alternativen nachdenken.

Dass die Karnevalssession nun schon zum zweiten Mal nicht wie gewohnt stattfinden kann, ist für den VFR natürlich wenig erfreulich, zumal die Prinzenproklamation mit dem Karnevalsprinzen „Frank I“ alle begeistert hat und den VFR auf eine gute Session hoffen ließ.
Auch wenn Karneval in diesem Jahr wohl leider wieder ausfällt, möchte der Vorstand darauf hinweisen, dass trotz der abgesagten Veranstaltungen die beliebte Zeitung die „5te Jahreszeit“ bereits erschienen ist und an vielen bekannten Stellen (z. B. Sparkasse, Volksbank, Radio Heckens, Frisör Schumacher, Gaststätte „Zur Schanz“ und viele andere) zur Mitnahme bereit liegt.

Auf diesem Wege möchte sich der Vorstand auch ausdrücklich nochmals bei allen Firmen bedanken, die den VFR durch eine Anzeige in der „5ten Jahreszeit“ in diesen schweren Zeiten unterstützt haben.
Die Dankbarkeit an diese Firmen möchte der VFR wiederum mit einem dringenden Appell an die Kevelaerer Bevölkerung verbinden:

„Unterstützt die Kevelaerer Geschäftswelt durch Eure Einkäufe am Ort.“ Lokal einkaufen heißt die Devise. Denn nur wenn wir weiterhin zusammenhalten bleibt Kevelaer unverwechselbar und weiterhin lebens- und liebenswert!“

Euer VFR Vorstand